Bremer Hochsee-Sportfischer e.V.: Sportfischerprüfung und mehr

Eine Homepage dient eigentlich als Informations- und Kommunikationsmedium für alle Besucher, Interessierten aber auch für Mitglieder eines Vereins, wie beispielsweise beim Bremer Hochsee-Sportfischer. Egal ob Angler aus Hobby oder Profiangler – jeder ist irgendwie Fan von einem Fischerverein. Schließlich dient solch ein Verein auch dem rigorosen Austausch zwischen interessierten Anglern, die aktuell eigene Erfahrungen gesammelt haben und ihr Wissen auch regelmäßig aktualisieren.

 

Angeln

Meeresfahrten zum Fischen sind mit der schönen Meeresluft einmalig und auch sehr beruhigend. Deswegen sind diese Fahrten nur zu empfehlen – auch wenn man kein Angler ist.

Sportfischerprüfung, Terminkalender und weitere Informationen

Allerdings muss man zuerst eine Sportfischerprüfung ablegen. Wenn man Mitglied eines Vereins war, dann war diese meist günstiger. Teilweise gab es die Prüfung bereits ab 50€ Gebühren. Personen, die in keinem Anglerverein waren, mussten deutlich mehr zahlen. Aber grundlegend lohnt sich dies für spannende Lehrgänge.

Sportfischerprüfung

Der Austausch zwischen Fischern ist sehr wichtig. Denn es gibt wahre Hotspots, an denen sich viele Fische und sonstige Lebewesen des Meeres tummeln und nur darauf warten, geangelt zu werden.

  1. https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sonntag/angeln-am-plauer-see-der-mann-mit-der-rute/21125724.html
  2. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Denkt-an-die-Fische-PETA-ruegt-Far-Cry-5-weil-man-darin-angeln-kann-4029690.html